Über STÖPSEL light

Für die Kinder der Hölterschule, die nicht in einer OGS-Klasse betreut werden, aber dennoch Betreuung über den reinen Schulunterricht hinaus benötigen, bietet STÖPSEL eine andere Form der Betreuung an: STÖPSEL light, eine offene Randstundenbetreuung, auch verlässliche Grundschule (VGS) genannt.
Unsere Räumlichkeiten befinden sich in der Tilsiter Straße 71 nah zum Schulgebäude. In den freundlich gestalteten Räumen betreuen wir die Schulkinder in einem offenen Konzept, das heißt klassische Gruppen gibt es bei STÖPSEL light nicht. Hier finden sich die Kinder zusammen, die gleichzeitig Schulschluss haben und entweder um 13 Uhr, 14 Uhr oder 16 Uhr abgeholt werden.

STÖPSEL light ist ein Ort, um (Schul-)Freunde zu treffen, zum Spielen und Toben, zum Hausaufgaben machen. Wir hören zu und trösten und bieten Ihrem Kind feste Bezugspersonen. Ein tolles Ferienprogramm rundet unser Angebot ab.

Eingewöhnung bei STÖPSEL light

Die Schulkinder lernen am ersten Schultag durch ihre Klassenlehrer unsere Mitarbeiter kennen. Sie begleiten die neuen Kinder von der Schule zu unserer STÖPSEL-light-Einrichtung. Dort lernen sie nach und nach auch die anderen betreuten Kinder kennen. Bis zu den Herbstferien schaffen es die meisten Erstklässler, den Weg von der Schule bis zur Einrichtung allein zu gehen. Dort empfangen die Betreuer dann die Kinder.

Tagesablauf

Nach Schulende kommen die Kinder in unsere Räumlichkeiten und können einen Snack zu sich nehmen. Danach können sich die Kinder zurückziehen, um ihre Hausaufgaben zu erledigen oder sich etwas zu entspannen. Zusätzlich gibt es viele kleine Angebote wie zum Beispiel Basteln oder Backen. Es bleibt auch genügend Zeit, um sich im Freispiel drinnen oder draußen auszutoben. Alle Kinder, die bis 16 Uhr betreut werden, bekommen ein warmes Mittagessen.