Ein Tag in der Kita Styrum

Kein Tag ist wie der andere, jedoch sind feste Strukturen und Ordnungen im Kitaalltag wichtig. Die wichtigsten Eckpunkte:

7.00 - 9.30 Uhr
  • Bringezeit: Individuelles Ankommen der Kinder
  • Gleitendes Frühstück von Montag bis Donnerstag
  • Jeden Freitag gemeinsames Frühstück in den einzelnen Gruppen
9.30 - 12.30 Uhr
  • Der Morgenkreis beginnt mit einem Begrüßungslied. Im Anschluss werden gemeinsam jahreszeitenbezogene Themen besprochen und neue Gruppenprojekte geplant. Auch Geburtstagsfeiern finden hier ihre Zeit
  • Freispiel, Angebote aus den verschiedenen Bildungsbereichen im Gruppenverband und/oder gruppenübergreifende Angebote wie Vorschule, Turnen.  Ausflüge zu den umliegenden Parks und Spielflächen
  • Gemeinsames Mittagessen in der jeweiligen Gruppe
12.30 - 15.30 Uhr
  • Ruhezeit, die jüngeren Kinder können schlafen, die älteren Kinder ruhen sich aus, hören Geschichten, spielen
  • Obstrunde mit Erzählen, Spielen, Lieder singen oder Überlegungen für den nächsten Tag
  • Möglichkeit, an einer Theater-AG teilzunehmen
15.30 - 17.00 Uhr
  • Freispiel im Haus und Garten
  • Individuelle Abholzeit der Kinder. Während die Kinder auf ihre Eltern warten, können sie noch einmal die unterschiedlichen Kitaangebote nutzen

Ein Jahr in der Kita Styrum

Herbst

Das neue Kitajahr beginnt

Die Eingewöhnung startet. Die Kinder lernen sich kennen, kommen an und finden ihren Platz in der Gruppe. Mit Abschluss der Eingewöhnung beginnen das Turnen, die Vorschule und die AGs.

Das erste gemeinsame Fest wird gefeiert: Sankt Martin. Vor dem Martinfest basteln die Kinder in der Laternenwerkstatt eine Laterne, die sie dann beim gemeinsamen Martinsfest mit der Familie präsentieren.

Winter

Nach einem gemeinsamen Frühstück besucht der Nikolaus die Kitakinder.

Bevor das Jahr zu Ende geht, treffen sich die Familien in den Gruppen zur Weihnachtsstunde bei warmen Getränken und Gebäck für Groß und Klein.

Am Ende des Winters feiern wir Karneval. Ob verkleidet oder nicht, themenbezogen oder ganz frei; alle feiern mit, tanzen, spielen und bedienen sich am bunten Buffet.
Frühling

Wir freuen uns auf die Frühlingszeit mit viel Zeit im Freien. Zum Osterfest verstecken wir für alle Kinder kleine Überraschungen in unserem Außengelände.

Die Vorschulfreizeit für die Vorschulkinder findet statt; wir fahren in die Jugendherberge.

Sommer

Es heißt Abschied nehmen; die Vorschulkinder sagen auf Wiedersehen und werden bei einem kleinen Abschiedsfest gefeiert.